Schülerbücherei

Ein vorrangiges Ziel der Grundschularbeit besteht darin, die Lesefreude der Kinder zu wecken und damit ihre Lesekompetenz zu steigern. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet unsere Schülerbücherei.

Die Bücher wurden über Sach- und Geldspenden und aus dem Etat der Schule angeschafft. Dabei spielten die großzügigen Spenden des Schulvereins eine wichtige Rolle, ohne die der Aufbau einer Schulbücherei nicht möglich gewesen wäre. Darüber hinaus spendeten viele Eltern „ausgelesene“ Bücher älterer Geschwister.

Am 26.11.2011, dem Tag der offenen Tür der Grundschule Neurahlstedt konnte dann unsere Schulbücherei offiziell eröffnet werden.

Um die Bücherei zukünftig in den Unterricht mit einzubeziehen, werden einzelne Lehrer die Bücherei im Rahmen ihres Unterrichts, z.B. durch Buchvorstellungen oder die Suche nach geeigneten Informationen für Referate nutzen.

Unser ,Bücherrepertoire‘ ist bunt gemischt. Es reicht von Bilderbüchern, Erstlesebüchern über ,Klassiker‘ von Astrid Lindgren, Kirsten Boie oder Cornelia Funke, Kinderkrimis, bis hin zu Pferde- und Fußballbücher.  Außerdem sind Sachbücher ein wichtiger Bestandteil der Bücherei, da damit fast jedes Kind zu begeistern ist. Gerade die aktuelleren Bücher erfreuen sich bei den Kindern großer Beliebtheit. Insgesamt gehören ca. 500 Bücher zu unserem Bestand.

Leseordnung:

Grundsätzlich ist die Zustimmung der Eltern zur Ausleihe in der Schulbücherei erforderlich.

Du brauchst keine Leihgebühr zu bezahlen

Du kannst dir maximal ein Buch für höchstens 2 Wochen entleihen, da wir noch zu  wenig Bücher haben.

Wir bitten dich die Bücher pfleglich zu behandeln und auf Folgendes zu achten:
– In der Bücherei soll es still sein, damit in Ruhe gelesen und gearbeitet werden kann!
– Trage das geliehene Buch im Schulranzen nach Hause!
– Bevor du es liest, vergiss nicht, deine Hände zu waschen!
– Verleihe das Buch nicht, denn du bist für das Buch verantwortlich!
– Sorge dafür, dass deine kleineren Geschwister nicht in das Buch malen oder es verschmutzen!

– Bei Verlust oder Beschädigung musst du 7,50 € Ersatzgebühr bezahlen!

Was wünschen wir uns in Zukunft für die Bücherei?

Viele Kinder in der Bücherei, die erleben, wie spannend Lesen sein kann,

Unterstützung der Lehrer und Eltern, die Kinder zum Ausleihen und Lesen zu ermutigen und ihnen beim ,Händeln‘ mit Büchern und Bücherei (z.B. Ausleihterminen) behilflich zu sein,

praktische Unterstützung durch weitere Elternteile, die Lust haben, sich an der ehrenamtlichen Arbeit in der Bücherei zu beteiligen,

viele neue Bücher! Hierzu sind sowohl Geldspenden als auch geeignete Sachspenden immer herzlich gern gesehen.

Konkrete Ziele

Über das ganze Schuljahr hinweg müssen Eltern angeworben, betreut und eingearbeitet werden. Eine intensive Elternarbeit ist hierbei unerlässlich, sehr zeitaufwändig – aber auch sehr erquickend. Susanne Kraus und Sofie Klose-Gerlich sind die verantwortlichen Lehrerinnen für unsere Schülerbücherei.

Es wird deutlich, dass dieses Projekt noch lange nicht abgeschlossen sein wird.

Durch den hohen Verwaltungsaufwand, den die Organisation einer Schulbücherei mit sich bringt, sind wir unbedingt auf die Mithilfe von Eltern angewiesen. Die Eltern können uns bei folgenden Aufgaben unterstützen:

Bestellung neuer Bücher

Sichten und Auswahl gespendeter Bücher

Einbinden und Etikettieren neuer Bücher

Pflege und Reparatur beschädigter Bücher

Beschaffung von Spendengeldern

Ordnen der Bücher nach den eingeführten Ordnungskriterien

Organisation der Mahnzettel, Strafgelder usw.

 

Viel Spaß beim Lesen der Bücher aus unserer Schülerbücherei!

Susanne Hilker